Matchbericht U15 – BSV Future Bern

Zum letzten Saisonspiel empfingen die U15 Kids in Utzenstorf den BSV, es kamen wie schon beim vorderen Spiel sehr viele Zuschauer zum Spiel und die Stimmung war einmalig.
Die Emmenstädter starteten mit viel Tempo ins Spiel und konnten gleich mit drei Toren davon ziehen. Nach neun Minuten gab es den ersten Penalty für Emme, wobei sich Naja-Maleen leicht an der Schulter verletzte. Der Penalty wurde von Sheela geworfen und dabei erzielte sie ihr erstes Tor. Nach diversen Einwechslungen kam dann auch Neuzuzug Ernad Filovic zum Einsatz und erzielte sogleich sein erstes von drei Toren. Das Heimteam konnte den Vorsprung auf fünf Tore erweitern. Die erste Halbzeit ging trotz Strafen mit 17:14 zu Gunsten der Emmenstädter aus.

Die zweite Halbzeit startete schlecht für die Heimmanschaft, nach 40 Minute schaffte der BSV den Ausgleich zum 18:18, danach steigerte sich die Abwehr. In der 50. Minute gelang in doppelter Unterzahl der definitive Umschwung. Die Emmenstädter gewannen diese Unterzahl mit 2:0. Die Bank von Emme erhielt kurz vor schluss noch eine Gelbe Karte wegen wiederholtem Reklamierens.

Tore: Bartels Naja-Maleen (6), Stürchler Joel (13), Buchser Sheela (1), Luginbühl Tamara (1), Sommer Simon 1), Filovic Ernad (3), Flückiger Alain (1), Digirolamo Gabriele (2), Winten Mathias (1), Grundbacher Samuel (1), Gerig Cyrille (1),

HandballEmme: Aeschlimann Luca, Bartels Naja-Maleen Flückiger Alain, Jakob Mia, Kohler Luc, Sommer Simon, Sheela Buchser, Gerig Cyrille, Luginbühl Tamara, Stürchler Joel, Filovic Ernad, Digirolamo Gabriele, Grundbacher Samuel, Winten Mathias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)