Matchbericht: Handball Emme Damen1- HBC Münsingen2 (14:11)

Nach einem verhaltenen Start in die Rückrunde (3 Spiele,2Punkte) wollten die Damen von Handball Emme gegen das 7. platzierte Münsingen wieder auf die Erfolgsstrasse zurückkehren. Man startete jedoch etwas nervös und sehr unkonzentriert in die Partie und leistete sich wie schon so oft in dieser Saison viele Fehlwürfe. Emme hatte Mühe mit dem offensiven Spiel von Münsingen, zudem Münsingen bei fast jedem Spielzug von Emme die Rückraummitte aus dem Spiel nahm. Jedoch konnte Emme sich mit einer soliden Verteidigungsarbeit im Spiel halten. Die erste Halbzeit war somit ausgeglichen und so stand es zur Pause 7:7. Nach der Pause spielten beide Mannschaften weiter auf nicht sehr hohem Niveau, wodurch das Spiel von vielen Fouls geprägt wurde. Bis zur 50. Spielminute waren beide Teams immer gleich auf. Emme konnte sich mit einer besseren Schlussphase mit 3 Toren Differenz absetzen und gewann das Spiel verdient mit 14:11. Somit gelang den Damen von Handball Emme einen weiteren Schritt in Richtung Aufstiegsspiele. Bereits nächsten Sonntag geht es gegen das letzt platzierte Langenthal um zwei weitere Pflichtpunkte, wenn man in den Top 4 bleiben will.

 

Spieler: Engelberger (1), Iseli (4), Krähenbühl, Leuenberger, Luder (2), Minder (2), Staub (1), Studer (2), Schwab (2), Christen (9 geh.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)