H2: Mit Sieg in die schöne neue Welt

Das Herren 2 ist mit einem Sieg in die 3. Liga Saison gestartet. Auswärts bezwangen die Emmestädter den HBC Sense mit 28:25.

Im Vorlauf zu diesem Spiel liefen die Drähte auf Hochtouren. Aufgrund einer nie dagewesenen Zahl an Abwesenheiten und einer suboptimalen Kommunikation war bis kurz vor Spielbeginn nicht klar, wie viele Spieler an diesem Nachmittag in Neuenegg für Handball Emme auflaufen werden. Mit einer Mischung aus Routiniers, Spielern von 1, 2 und 3 kriegte Coach Aeschbacher dann doch noch ansehnliche 11 Spieler auf den Matchbericht und das Abenteuer 3. Liga konnte losgehen.

Emme, welches zum ersten Mal die neuen Trikots spazieren führte, startete analog dem Gegner eher verhalten in die Partie. Hüben wie drüben fielen nur wenige Tore, was einerseits am hervorragend aufgelegten Emme-Torhüter Liechti lag und auf der anderen Seite eher dem Unvermögen von Emme geschuldet war, wurden doch im Angriff zu viele Bälle leichtfertig aus der Hand gegeben. Das Spiel plätscherte bis zur 15. Minute so vor sich hin und Emme blieb immer 1-2 Tore in Front. Gegen die 20. Minute hin kam eine unerklärliche Schwächephase ins Spiel von Handball Emme. Durch einige leichte Gegenstösse führte Sense plötzlich mit 2 Toren und die Coaches von Emme sahen sich gezwungen, im Time-Out das Spiel wieder etwas zu ordnen. Dies gelang. Vor allem in der Defensive legte Emme deutlich zu und liess nur noch sehr wenig geschehen. Im Angriff wurde wieder druckvoller und ohne Angst gespielt und Emme drehte die Partie bis zur Pause noch auf 12:9.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Der erste Ansturm der erfahrenen 3. Liga Mannschaft von Sense konnte abgewehrt werden. In der Folge zog Emme Tor für Tor davon, was in einem 6-Tore-Vorsprung 4 Minuten vor Schluss mündete. In den letzten Minuten wurde dann nicht mehr so konsequent weitergespielt und schliesslich gewann Emme das Spiel verdient mit 3 Toren Vorsprung.

Insgesamt ein gelungener Auftakt in die 3. Liga. Dem Team ist klar, dass jeder Punkt zählt, um in diesem Jahr die Klasse zu halten. Das Saisonziel ist klar der Klassenerhalt und hier wurde ein erster Schritt gegen einen direkten Konkurrenten gemacht. Wir sind gespannt auf die weiteren Auftritte und Gesichter dieser Mannschaft.

 

 

HBC Sense : Handball Emme 2           25:28 (9:12)

Sonntag, 04.10.2015 Neuenegg, Sporthalle

Statistik folgt

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

(Spamcheck Enabled)