H1: Niederlage vor den Festtagen

Das H1 von Handball Emme bestritt am Samstag ein wichtiges und wegweisendes Heimspiel. Mit Langenthal hatte man einen Gegner zu Gast, der in der aktuellen Saison auf Augenhöhe spielte. Das Spiel war zunächst geprägt von hart geführten Zweikämpfen und starken Torhüterleistungen. Dies hatte zur Folge, dass Emme zwar in Rücklage geriet, Langenthal sich aber dennoch nicht entscheidend davonstehlen konnte. Der Angriff der Emmestädter war erneut nur wenig effizient und durchschlagskräftig. Wenn man zu Torchancen kam, waren dies meist nur Einzelaktionen. Allerdings konnte man auch diese nicht immer erfolgreich abschliessen. Das Spiel flaute bis zur Halbzeit etwas ab, liess aber dennoch alle Ausgangsmöglichkeiten offen. In der zweiten Hälfte war das Spiel wiederum geprägt von kleinen Nicklichkeiten den beiden Teams. Emme musste zudem auch noch einen Platzverweis auf sich nehmen. Grund dafür war ein Kopftreffer nach Penalty. Trotzdem liess sich das Herren 1 nicht abschütteln und kämpfte jetzt wieder entschiedener um jeden Ball. Doch die Aufholjagd fand leider nicht mehr statt und die Langenthaler konnten sich schlussendlich mit einem souveränen Vorsprung durchsetzen.

Emme hat es somit ein weiteres Mal verpasst, sich aus dem Tabellenkeller herauszuspielen. Die Chancen für einen Verbleib in der 2.Liga schwinden somit immer weiter.

Schlussresultat 17:24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)