Damen Handball Emme vs. HGO (18:9)

Nach fast einem Monat Pause fand  endlich wieder ein Match der Damen von Handball Emme statt. Sie waren zu Gast bei HGO in Ittigen.
Da Emme mit vielen verletzten Spielerinnen kämpft, musste zunehmend auf die neuen Spielerinnen gesetzt werden, die erst im vergangen Sommer mit Handball begonnen haben. Ausserdem spielte die ebenfalls lädierte Trainerin Engelberger von Emme wieder einmal ein Match.

Emme startete mit einer soliden 5:1 Verteidigung in das Spiel und machte es HGO damit schwer, gute Torchancen zu erzielen. Es wurde viel geredet in der Verteidigung und zudem war die Torhüterin Christen überragend und liess nur selten ein Tor zu.  Im Angriff konnte Emme mit einem guten Zusammenspiel viele Torchancen erzielen, die schliesslich auch verwertet wurden. Die Spielerinnen von Emme waren motiviert und erzielten ein Tor nach dem anderen. Mit einem 2:11 gingen die beiden Mannschaften in die Pause.

In der zweiten Halbzeit startete die Verteidigung von Emme mit einzelnen Schwierigkeiten und bekam zur Strafe einige Tore von HGO. Emme fand aber wieder in ihre starke Verteidigung der ersten Halbzeit zurück und liess kaum mehr Tore von HGO zu. Im Angriff wurde die Rückraumspielerin Schmid von HGO einer Manndeckung unterzogen. Emme hatte anfangs ihre Mühe damit, konnte allerdings durch ein hervorragendes Zusammenspiel mit der Kreisläuferin Luder weitere Tore erzielen.
Am Ende hiess es 9:18 für die Gäste und somit konnte Emme als Siegermannschaft vom Platz gehen.

Insgesamt war es ein sehr faires Spiel (keine einzige Zeitstrafe), was sicherlich auch auf den Schiedsrichter zurückzuführen ist. Ebenfalls waren die Spielerinnen von HGO mit den neuen Spielerinnen von Emme sehr geduldig, wenn diese die Zeichen des Schiedsrichters nicht immer verstanden. Ein Lob an dieser Stelle an die neuen Spielerinnen  Andrist, Honegger, Kindler und Sommer; hier habt eine tolle Leistung erbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)