Matchbericht HBC Büren an der Aare – U15 (30:32)

Die Junioren der U15 fuhren zu ihrem zweiten Auswärtsspiel nach Büren an der Aare. In Büren wartete der momentan Tabellenerste, welche es zu schlagen galt um das Tabellenende zu verlassen. Die Emmenstädter starten gut ins Spiel und erspielten sich einen zwei Tore Vorsprung welcher es nun zu verteidigen galt. Die Heimmannschaft kam in der ersten Halbzeit immer wieder an die Gäste heran, vermochten aber nie in Führung zu gehen. Der Torhüter Luca Aeschlimann hielt sein Kasten, im Vergleich zu den Schüssen aufs Tor ziemlich sauber. Zur Pause fürten die Junioren von Emme mit 17:18. Nach der Pause konnten die Junioren aus Büren kurz einmal in Führung gehen, die Gäste liesen sich aber nicht beirren und erspielten sich wieder einen zweitore Vorsprung. Beide Teams erarbeiteten sich gute Chancen und liesen den Ball laufen. Die beiden Torhüter hielten aber ihre Mannschaft gut im Spiel und parierten viele Schüsse. Die Junioren von Handball Emme erzielten noch einige Tore und gewannen die Partie mit 32:30.

 

Handball Emme: Naja Maleen Bartels, Luca Aeschlimann, Cyrille Gerig, Samuel Grundbacher, Mia Jakob, Sofie Oberli, Simon Sommer, Joel Stürchler, Matthias Winten, Alain Flückiger

 

Bericht

Andrea Kessler

Fotos zum Saisonabschlussfest am 4. Mai 2013 in Kirchberg

Am vergangenen Samstag fanden sich gut 50 aktive Handballspielerinnen und Spieler im Alter zwischen 10 und über 40 Jahren zum Saisonabschlussfest in Kirchberg ein. In sechs völlig durchmischten Teams kämpften Jung und Alt in drei Sportarten um den Tagessieg. Sämtliche Teilnehmer waren begeistert mit dabei und lernten dadurch andere Mitglieder und den Zusammenhalt im Verein Handball Emme besser kennen.

Spannende Spiele und viele Tore – das war der Emme Cup 2012

Am vergangenen Wochenende fand in der Grossmatthalle in Kirchberg der alljährliche Emme Cup statt. In diesem Jahr waren folgende Teams mit von der Partie: BSV Bern Muri 4, HBC Sullens-Boussens, USG Chemnitz, sowie Handball Emme I +II.

Das Turnier wurde von vielen spannenden Spielen geprägt. Als Highlight ist sicher das Gruppenspiel zwischen der USG Chemnitz und Handball Emme I zu erwähnen, welches nach einer hektischen Schlussphase von den Emmestädter mit einem Tor gewonnen wurde.

Zum Schluss sorgte das Finale auch noch einmal für Spannung. Nach einer einseitigen Startphase führte der BSV Bern Muri 4 nach 20 Minuten mit fünf Toren Vorsprung. Zu diesem Zeitpunkt schien die Sache bereits zu Gunsten der Hauptstädter entschieden zu sein. Jedoch rappelte sich das Team von Handball Emme I noch einmal auf und es gelang der Anschluss. Schlussendlich gewann der BSV Bern Muri 4 dank einem 14:13 Finalsieg den Emme Cup 2012

Rangliste:

  1. BSV Bern Muri 4
  2. Handball Emme I
  3. USG Chemnitz
  4. HBC Sullens-Boussens
  5. Handball Emme II

Handball Emme bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern, welche zum guten Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Wir freuen uns auch nächstes Jahr am 24.08.2013 auf spannende Spiele am Emme Cup 2013.