Letzter Auftritt der U13 im Kalenderjahr 2015

Heute hatten die U13 Junioren von Handball Emme ihren letzten Auftritt im Kalenderjahr 2015. Es ging nach Murren in die Sporthalle Prehl zum letzten Turnier des Jahres. Im ersten Spiel des Tages konnten die Emmestädter in einem engen Spiel zum Schluss die gleichaltrigen Kinder des HBC Münsingen 2 mit 12:11 bezwingen. Im zweiten Spiel traf man auf Köniz und konnte dort nach einer überzeugenden Partie einen weiteren Sieg verbuchen (7:12). Nun kam  mit dem Gastgeber aber ein Gegner, welchen unsere Junioren in dieser Saison noch nicht bezwingen konnten. In einem weiteren knappen Spiel verlor das Team des Trainergespanns Iseli/Krauss am Ende mit 6:9 doch ein wenig zu hoch. Nun ging es um einen tollen Tagesabschluss gegen den TV Gerlafingen. In einem weiteren knappen Spiel lag für beide Teams der Sieg drin, erneut waren es aber nicht unsere Junioren die das Glück auf ihre Seite zwingen konnten und so verlor man am Ende auch dieses Spiel denkbar knapp (8:9). Trotzdem war es ein toller Jahresabschluss.

H3 keine Punkte ende Jahr

Es ging die Heimniederlage zu vergessen. Aber es stand ein grosse Aufgabe vor uns HSV Sutz-Lattrigen.

Wir hatten ein ausgeglichener Start, Sandro kämpfte nicht nur mit dem Ball sondern mehrheitlich mit der Sonne. Sutz-Lattrigen ging schnell in Führung.

Der Start in die zweite Halbzeit gelang uns gut wir konnten die Situationen Ausnutzen die wir hatten. Der Gegnerischen Mannschaft gelangen immer mehr Gegenstösse, da wir nur wenige Auswechslungsspieler hatten.

Wir Kempten Angeschirrt aber es Sollte nicht sein.

pd

Tore:

Pascal Böhlen 5, Patrick Dähler 1, Niklaus Hofer 5, Nicola Hostettler 2, Michael Krieftewirt 3, Patrick Schawalder 2, Christof Schlup 1

H3 mit Niederlage

Samstag 21.11.2015

Solothurn CIS Halle

SG Gerlafingen-Regio – Handball Emme 3 30:19 (13:12)

 

Das Herren 3 wollte die Siegesserie der letzten zwei Wochen gegen die Mannschaft vom SG Gerlafingen-Regio fortsetzen.

Es war ein guter Start für beide Teams, die Beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und der Punktestand war plus minus immer gleich.

Der Start in die zweite Halbzeit war für die Herren von Handball Emme 3 etwas verhalten. Nach und nach zeichnete sich auch ab, dass nicht viele Auswechselspieler vorhanden waren. SG Gerlafingen-Regio gelang es immer öfter sich im Gegenstoss abzusetzen.

Das Resultat spiegelt allerdings nicht den Einsatz und das Engagement vom Herren 3.

ps

Hofer; Böhlen 3, Gloor, Honsel, Hostettler N. 3, Krieftewirth 2, Mayr 3, Muster 2, Schawalder 3, Studer 3

Information Vereinsreise 4./5. Juni 2016

Liebe Juniorinnen und Junioren, liebe Aktivspielerinnen und Aktivspieler,
es freut das Organisationsteam ausserordentlich, dass Wochenende vom Samstag, 4. bis Sonntag, 5. Juni 2016 als Datum der Vereinsreise bekanntgeben zu können. Die Vereinsreise wird im Jura (CH) stattfinden und für alle Junioren/innen (U13 bis U17) und Aktivspieler/innen organisiert werden. Damit möglichst viele von euch teilnehmen können, bitten wir euch bereits jetzt die beiden Tage komplett zu reservieren.
Im Verlauf des Winters 16 melden wir uns mit weiteren Informationen zum Programm, Organisation und mit der Anmeldemöglichkeit.

Weiter möchten wir euch darauf hinweisen, dass am 16. Januar 2016 der nächste öffentliche Fondue-Plausch im Restaurant Schützenhaus in Burgdorf stattfindet. Wir möchten mit dem Anstich des Handball Emme-Burgdorfer Bier 2016 und dem feinen Handball Emme Bier-Fondue erneut das Sääli des Schützenhaus füllen. Merkt euch also auch dieses Datum und bringt unbedingt eure Familien und Freunde mit.

Lieber Gruss,
Michu Rieder

Herren 3 mit 2. Sieg

Nach dem Sieg vom letzten Samstag gegen Grenchen wussten wir wieder wie gewinnen geht und wir waren heiss auf die zwei Punkte gegen Espace.

Die junge Mannschaft Espace ging im ersten Angriff des Spiels in Führung, wir konnten danach jedoch gleich wieder ausgleichen. Anschliessend erhielten wir praktisch in jedem Angriff eine Chance ein Tor zu schiessen und nutzten diese auch.  In der Halbzeit stand dann 11:15.

In die zweite Halbzeit starteten wir viel zu hektisch und so passierten einige Fehler.  Danach fingen wir uns wieder und konnten mehrere schöne Tore erzielen. Die Mannschaft von Espace war in der zweiten Halbzeit torhungriger als noch in der Ersten, sie konnten aber dank unserer guten Verteidigung und einem super spielenden Sandro Mociacio nicht viele Tore machen. So war das Schlussresultat auch dank der Aushilfe der zweiten Mannschaft 17:26.

pb

Mociacio; Böhlen 4, Dähler, Gloor 3, Hofer N. 3, Hostettler N., Krieftewirth 1, Muster 1, Studer 7, Uske 5, Wagner 2

Herren 3 mit erstem Sieg!

Samstag 7.11.15

Kirchberg Grossmatt

Handball Emme 3 – TV Grenchen sDrü 23:14

 

Das Herren 3 von Handball Emme stieg, noch ohne Punkte, in das Spiel gegen TV Grenchen sDrü ein. Das Ziel war klar, es müssen Punkte her.

In der Startphase gelang es den Routiniers, aus einer immer besser werdenden Verteidigung einige Tore vorzulegen. Besonders von rechts aussen schien die Verteidigung von Grenchen Mühe zu haben, Mayr (5) kam immer wieder erfolgreich zum Abschluss. Mit den U17 Verstärkungsspielern gelang es dem Heimteam bis zum Pausenpfiff auf 12:6 zu erhöhen.In der 2. Halbzeit wurden dem Gegner nur noch wenige Chancen zugestanden, so dass der Vorsprung stets erhöht werden konnte bis zum Schlussresultat von 23:14.

Mociacio; Böhlen 2, Feller 3, Hofer N. 5, Hofer P. 1, Honsel 1, Hostettler N. 2, Krauss 1, Krieftewirth 1, Mayr 5, Sanchez 1, Schawalder 1

Handball Emme U15 : PSG Lyss (23:17)

Handball Emme U15 : PSG Lyss U15
Handball Emme U15 : PSG Lyss U15

Am Samstag hatten die U15 Junioren von Handball Emme die Chance gegen die gleichaltrigen Junioren des PSG Lyss Revanche zu nehmen für die knappe 17:16 Niederlage vor Wochenfrist in Lyss.

Zu Beginn war es das erwartet enge und kampfbetonte Spiel. Immer wieder ging eines der beiden Teams mit einem Tor in Führung, welche allerdings nie über längere Zeit Bestand hatte. Beide Teams konnten auf eine solide Abwehr mit gut agierenden Torhütern zählen, was es den Angreifern nicht gerade einfach machte Tore zu erzielen. Kurz vor der Pause konnten die Gastgeber das 12:11 erzielen und somit mit einer Führung in die Pause gehen.

 

 

Handball Emme U15 : PSG Lyss U15
Handball Emme U15 : PSG Lyss U15

 

Zum Start der zweiten Hälfte durfte sich bei den Emmestädter erneut Luca Aeschlimann das Tor hüten, obwohl dieser in der ersten Phase des Spiels fast gar keine Bälle halten konnte. Dies erwies sich allerdings als kluger Schachzug. Aeschlimann bekam in der Folge mehr Bälle an die Hände und so konnte sich der Gastgeber ein wenig absetzen. Allerdings liess der PSG Lyss nie locker und kämpfte mit enorm viel Willen. Immer wieder stemmten sie sich mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage. Doch am Ende konnten sich die jungen Emmestädter entscheidend absetzen und so konnten die U15 Junioren von Handball Emme den ersten Saisonsieg feiern.

 

 

7m Samuel Grundbacher
7m Samuel Grundbacher

 

Beste Werfer bei Handball Emme waren Alain Flückiger und Matthias Winten mit je 6 Toren. Bei den Gästen konnte Michàlek Filip Jan ebenfalls 6-mal reüssieren.

 

 

Handball Emme: Luca Aeschlimann, Tobias Arnold; Alain Flückiger (6), Matthias Winten (6), Samuel Grundbacher (5), Dario Leandro Kohler (2), Kim Michelle Bieri (2), Gabriele Digirolamo (2), Michelle Winten, Ellena Teresa Wittmann, Lya Simona Zeder, Mia Jakob, Luc Kohler, Luca Petro Schär

Nicht im Einsatz: Larissa Schwarzentrub (Krank), Iriamaria Rätz (Überzählig), Moritz Christen (Überzählig)

 

PSG Lyss: Michàlek Filip Jan (6), Kiefer Noah (4), Blaser Nic Manuel (3), Greisser Noah (3), Monnier Michael (1), Badoglu Enis, Brak Elias, Fasler Lukas, Friston Steven, Fuhrer Sascha, Kocher Nick Björn, Lukic David, Roth Julian, Zwahlen Lars

Dario Kohler beim Abschluss
Dario Kohler beim Abschluss

Handball Emme U15 : Club 72 Köniz (23:24)

Am gestrigen Samstag fand das erste Heimspiel der U15 Junioren von Handball Emme statt. Das Team wollte sich unbedingt von der Startniederlage vor zwei Wochen in Visp (35:13) rehabilitieren. Man merkte dem Team in der Startphase an, dass die deutlichen Worte, welche in der letzten Woche im Training von den Trainern gesprochen wurde, angekommen war. So ging das Heimteam konzentriert in den Angriff und lies in der Defensive nicht viel anbrennen. Zudem stand hinter der Abwehr ein Tobias Arnold im Tor welcher eine sehr sehr gute erste Hälfte erwischte. So konnte man sich früh im Spiel ein wenig absetzen. Da die gesamte erste Hälfte mit einer sehr hohen Konzentration zu Ende gespielt wurde, konnten die Gastgeber mit einem 3-Tore Vorsprung (12:9) in die Halbzeitpause gehen. In der Halbzeit wurde vom Trainer gefordert, das man nun im Kopf nicht abschalte und nur noch das Programm runterspielen soll, sondern dass man noch eine Schippe drauflegen soll. Allerdings schien dies bei den Spielern überhaupt nicht angekommen zu sein und so missglückte der Start in die zweite Hälfte gründlich. Innerhalb der ersten 15 Minuten geriet man mit 3 Toren in Rückstand. Als dann mit dem zweiten Team-Time-Out des Heimtrainers ins Spiel eingegriffen wurde, fand dieser sehr lautstarke und deutliche Worte, welche die jungen Emmestädter anscheinend richtig ein zu ordnen wussten. Nun war die Konzentration wieder voll da und die Gastgeber spielten nun wieder ihren Handball. So war das Spiel wieder ausgeglichen und so blieb es bis kurz vor Schluss. In den letzten Sekunden konnten die Gäste aus Köniz mit der letzten Aktion des Spiels den Siegtreffer erzielen. Nun muss unbedingt weiter hart gearbeitet werden um am kommenden Wochenende die ersten Punkte in der Meisterschaft einzufahren.

 

Handball Emme: Tobias Arnold(14); Kim Bieri, Gabriele Digirolamo (7), Alain Flückiger (6), Samuel Grundbacher (2), Mia Jakob, Dario Kohler, Luc Kohler (1), Luca Schär (1) Larissa Schwarzentrub, Matthias Winten (4), Michelle Winten (1), Ellena Wittmann, Lya Zeder

Überzählig/Nicht Spielberechtigt: Luca Aeschlimann, Moritz Christen, Iria Rätz